Polanik AVK Group ist Mitglied der IAKS geworden
Send inquiry to project-manager

Projektarbeit für Sportanlagen

Bei der Projektierung einer Sportanlage erschließt die AVK Group den Bereich der „Sporttechnologien“ des Projekts. Während dieses Prozesses wird die zukünftige Anlage gemäß ihrer sportlichen Ausrichtung und der nötigen Spezialisierung sowie begleitenden Infrastruktur entworfen. Hierbei wird die Funktionalität der einzelnen Bereiche ebenso analysiert, als auch eine genaue Auflistung der benötigten Ausstattung erstellt. 

Projektarbeit des Unternehmens:

  • Erschließung des Bereichs „Sporttechnologien“ für die technischen Anforderungen der Anlage;
  • Bewertung, ob die Technik der Anlage den Anforderungen und anzuwendenden Normenund Standards des Projekts entspricht;
  • Beratung bezüglich Bestand, Lage und Fläche der Hauptanlage und den dazugehörigen Nebengebäuden;
  • Auswahl und Aufstellung der sportlichen und technologischen Ausstattung inklusive Erstellung exakter Stücklisten für die Einrichtung.
Nachrichten

Es bleiben nur noch einige Tage bis zum Start der FSB Messe

Es bleiben nur noch einige Tage bis zum Start der internationalen Messe für den Aufbau und das Betreiben von Sportobjekten, Erholungsgebiete und Schwimmbäder – FSB 2017.

Omega erweitert Partnerschaft mit FINA und IOC

Swiss Timing Ltd als Tochtergesellschaft der Omega zu exklusivem offiziellem Partner für Zeitabnahme der FINA für den Zeitraum 2014-2021 und zu weltweitem Partner des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) bis 2032.

Geschäftstreffen in Iran

Manager der Firma AVK GmbH George Barsegyan trug zusammen mit der Delegation der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) eine Reihe von Geschäftstreffen in Iran aus.